• Social Distancing? SOCIAL MUSCLE CLUB!

    Online, am Dienstag 31. März 2020, 20:00 - 22:00 Uhr!

     

    Im Kampf gegen die virale Vereinzelung kommt der weltweit erfolgreiche SOCIAL MUSCLE CLUB zum ersten Mal in den virtuellen Raum. Ein Online-Basar, um in schwierigen Zeiten mit Herz und Humor den sozialen Muskel zu trainieren. Unter dem Motto «Brot & Spiele!?» vereint der SOCIAL MUSCLE CLUB Musik, Essen und Trinken, Performances, Chaos und Freiheit.

     

    ein Projekt von STRIDE - the UNSCHOOL, socialmuscleclub.ch & FRIENDS

  • Zusammen mit Herz und Humor gegen Social Distancing!

    Ein Ort zum Trainieren, Experimentieren, Kraft tanken, Lachen, Mut machen.

    Eine Einladung zum bedingungslosen Wünschen, Suchen, Fragen, Antworten, Geben, Spenden, Schenken...

  • Spende

    Der SOCIAL MUSCLE CLUB ist nicht gewinnorientiert und lebt von der Grosszügigkeit aller Beteiligten. Der soziale Muskel wird trainiert durch bedingungsloses Geben und Empfangen. Deine Spende für den SMC wird unter allen Beteiligten aufgeteilt. Danke!

  • Für die Warteliste anmelden

    Wegen der grossen Nachfrage konnten wir von 80 auf 100 Plätze aufstocken – leider sind diese nun alle voll! Melde Dich für die Warteliste an und wir geben Dir Bescheid, sobald ein Platz frei wird oder wir eine weitere Ausgabe planen.

  • Rahmenprogramm

    Fantastisch: Pelati und andere (bald mehr) sind an Bord!

    Pelati - Je remain à la maison

  • Hintergrund

    Ein online SOCIAL MUSCLE CLUB?

    Das Virus zwingt uns zu physischer Distanz. Social Distancing schränkt uns (un)freiwillig ein, die vielen abgesagten Veranstaltungen & Aufträge und das verdonnerte Home Office lassen uns keine andere Wahl. Die virale Vereinzelung kann lähmen: Wie organisiere ich mich alleine? Was kann ich denn schon gegen die Vereinzelung tun?
     
    Unser Gegengift zum Social Distancing: der erste online SOCIAL MUSCLE CLUB, am 31.03.2020, 20-22 Uhr
     
    Was beschäftigt Dich derzeit am meisten?
     
    Kommst Du beruflich in Schwierigkeiten? Fragst Du Dich: Wo kann ich noch hingehen? Wie mache ich es mit den Kindern, Grosseltern, Familie und Freunden? Wie komme ich als Freelancer ohne Aufträge durch die kommenden Wochen?
     
    Auf der anderen Seite: Vielleicht begrüsst Du auch die ungeplante Zwangspause und freust Dich, mal aus dem Hamsterrad auszusteigen? Fragst Du Dich: Was könnte ich jetzt in dieser Zeit Sinnvolles und Schönes machen? Wie könnten wir gemeinsam kreativ werden und aus dieser Zeit etwas machen?
     

    Unter dem Motto «Brot & Spiele!?» bietet der SOCIAL MUSCLE CLUB Raum für deine existentiellen Fragen und Bedürfnisse, spielerische Ideen für Neues und Inspiration für eigenes Engagement.

     

    Der SOCIAL MUSCLE CLUB ist ein von Jill Emerson und Till Rothmund (Berlin) ausgehendes, internationales Mitmach-Projekt für alle, die sich im globalen Dorf gegenseitig unterstützen wollen, inmitten einer Gesellschaft, in der man sich als Einzelner oft alleine fühlt. Vorbild ist jener Arbeiterclub aus Sheffield, den in den 1930ern zwei Dutzend Kumpel mit dem Ziel der Unterhaltung und gegenseitigen sozialen Hilfe gegründet hatten. Man ass und trank, tanzte oder schaute zu und half sich nebenbei noch gegenseitig aus. Schau mal bei unseren Freunden auf www.socialmuscleclub.ch, www.socialmuscleclub.de oder http://www.socialmuscleclub.com/

  • Ablauf

    Und wie trainiert man den sozialen Muskel im SOCIAL MUSCLE CLUB ?

    Was wäre, wenn Geben, Nehmen, Kommunikation und Engagement soziale Muskeln wären, die trainiert werden könnten?


    Im SOCIAL MUSCLE CLUB trifft man neue Leute und nimmt an einem einfachen Austauschspiel teil, bei dem jede*r etwas anbietet, das sie oder er verschenken kann, und um etwas bittet, das er oder sie erhalten möchte.


    Diese bedingungslosen Geschenke und Wünsche können konkret oder praktisch, abstrakt oder beziehungsorientiert sein - frisches Brot; Hilfe bei der Organisation im HomeOffice oder der Kinderbetreuung; ein selbstgemachtes Design, ein Bild oder ein Song; Tips für den einsamen Osterurlaub; eine virtuelle Dance oder Yoga Session; eine virtuelle Schulter zum Ausweinen....


    Die Angebote und Bitten können sogar für etwas sein, das direkt im Club passieren kann - ein grosser Applaus von 100 Personen für Dich; ein Porträt; ein neuer Dance Move oder Song; ein gemeinsames Brainstorming um Dein Problem zu lösen.


    Grundsätzlich gilt: Es funktioniert dann am besten, wenn die Wünsche und Geschenke von Herzen kommen.


    Das Geben und Nehmen geschieht an virtuellen Tischen (mit Gastgeber*in) inmitten von Performances, Musik, (Deinem) Essen&Trinken sowie weiteren Überraschungen. Es ist eine echte Feier! Stell Dir etwas wie eine ausgelassene Hochzeit oder eine chaotische Spielshow vor, aber jeder gibt und bekommt Geschenke!

     

  • Du willst was tun?

    Nie war es so wichtig, gemeinsam allein zu sein. Der SOCIAL MUSCLE CLUB ist eine von vielen wichtigen zivilgesellschaftlichen Reaktionen auf COVID-19. Wir sind ein Teil des wachsenden Netzes von Unterstützungsangeboten. Wenn Du Dich weiter informieren und engagieren möchtest, findest Du hier relevante Infos und Links.

    «Five up» bringt helfende Hände zur richtigen Zeit an den richtigen Ort.

    Hilf-jetzt.ch. Organisiere dich im Freundeskreis, um anderen Menschen zu unterstützen.Hier findest du Kontakte und Tipps für die Selbstorganisation.

    Gärn Gscheh Kultur - Live Konzerte via Streaming

    Saveourfaves.ch - Bei SaveOurFaves findest du Restaurants und Kafis, die Online Gutscheine anbieten. Wir hoffen, dass wir so helfen können, loyale Kunden zu mobilisieren und unsere liebsten Läden in der Krisenzeit zu unterstützen.

    3.-5. April 2020

    Versus Virus Hackathon -

    48 Stunden. Du und potentiell 8 Millionen andere. Wir halten zusammen - online. Wir finden Lösungen! Sei mit deinen Fähigkeiten dabei, um jetzt den Herausforderungen entgegenzutreten.

    Together now ist ein Crowdfunding, um Selbständigen und Menschen ohne Festanstellung mit einem Überbrückungseinkommen durch die Krise zu helfen.

    Wir gegen Corona bringt Hilfesuchende und freiwillige Helfer aus der Nachbarschaft schnell und einfach zusammen.

    Die Kulturklinik

    verschafft den zum Nichtstun verdonnerten Kunstschaffenden wieder Arbeit, indem sie ihnen eine gemeinsame Plattform bietet, auf der sie selbst produzierte Produkte verkaufen können.

    The Coronavirus Tech Handbook provides a library for technologists, civic organizations, public and private institutions, researchers, educators and specialists of all kinds to collaborate on an agile and sophisticated response to the coronavirus and sequential impacts.

  • Projektpartnerschaft

    Der SOCIAL MUSCLE CLUB online wird ermöglicht durch die Zusammenarbeit von unterschiedlichen Akteuren unter der Koordination von STRIDE - the UNSCHOOL

    Projektinitiator, Koordinator & Konzept:
    Stride Learning

    Konzept & Moderation:
    socialmuscleclub.ch / benediktwyss.com

    Interaction Design:
     Dezentrum / DigitalLabor

    Grafische Gestaltung:
     Kascaat*

    Outreach & PR Partner

    Impact Hub Zürich

    Location Partner

    Kraftwerk Zürich

  • Nimm Kontakt auf

    Bei Fragen, Anfragen oder Liebesbriefen